Galerie  Giessler & Sandmann
hier wohnt die Kunst - in den Räumen der Alten Sattlerei in Kettwig


Entwurf zur Online Auktion des HVV "Kunst für Kunst" im Frühjahr 2021

Leider kann nicht wie gewohnt die Versteigerung der Kunstobjekte im Rahmen einer Präsenzauktion im Alten Bahnhof in Kettwig stattfinden.

Die Auktion findet deshalb im Internet über einen begrenzten Zeitraum statt.

Printkatalog Es gibt ca. 1 Woche vor Beginn der Auktion die Möglichkeit sich eine pdf  Datei herunterzuladen und sich selbst auszudrucken oder sich in der Galerie einen ausgedruckten Katalog während der Besichtigungszeiten abzuholen. Dieser schriftliche Katalog wird aber nicht aktualisiert.

Die aktuellen Gebote sehen Sie ausschliesslich auf der Internetseite der Galerie Giessler & Sandmann www.hierwohntdiekunst.de

Zeitraum Die Auktion findet über einen Zeitraum von 3 Wochen statt. Sie beginnt am Montag --.--.2021 um 13.00 Uhr und endet am Sonntag --.--.2021 um 19.00 Uhr.

Vorbesichtigung Bevor Sie ein Gebot abgeben, können Sie sich die Objekte nach  Voranmeldung in unserer Galerie anschauen. Besichtigungen sind am Samstag vor der Auktion und an Samstagen während der Auktion von 12.00 - 18.00 Uhr möglich, sowie in der Woche von Montags bis Freitags von 18.30 - 19.30 Uhr.

Anmeldung Um zum Bieten zugelasssen zu werden müssen Sie sich vorher per mail oder in der Galerie anmelden. Hierzu geben Sie bitte Ihren Namen, Adresse, Email und Telefonnummer bekannt.

Sie bekommen dann eine Bieternummer, die jeweils ihrem Gebot zugewiesen wird.

Gebote Sie können ab Auktionsbeginn per email oder über das nebenstehende Kontaktformular oder in der Galerie schriftlich ein Gebot abgeben.

Sie können beliebig viele Gebote abgeben.

Der Gebotsbetrag ist frei wählbar, er muss nur mindestens dem angezeigten nächsten Gebotsschritt entsprechen. Dieser liegt in der Regel etwa 10% über dem letzten Gebot.

Die Gebote werden nach Eingangsdatum und Uhrzeit gelistet und laufend aktualisiert. Das kann auch manchmal etwas dauern, wir sind keine Computer und nicht dauernd im Internet.

Bei Geboten in gleicher Höhe zählt nur das zuerst eingegangene Gebot.

Dem erfolgreichen aktuellem Gebot wird die entsprechende Bieternummer zugeordnet.

Bezahlung Nach der Auktion erhalten sie bei erfolgreichen Gebot eine Rechnung zugesand. Den Betrag überweisen Sie bitte auf das angegebene Konto. Nach eingegangener Zahlung können Sie das Objekt in der Galerie abholen.

Abholung Nach eingegangener Zahlung können Sie das Objekt in der Galerie abholen. Ggf. können wir ihnen auch das Objekt nach Hause bringen oder zusenden. Hiebei enstehen jeweils Unkosten in Höhe von 20 Euro.

Fragen können Sie jederzeit per Telefon oder email stellen.


Beispiel



Position 1 (16/1)

Künstler: (unbekannt)

Titel: Kettwig an der Ruhr

Material: Druck auf Pappe

Grösse: 60 x 70 cm

Signiert: im Druck

Aktuelles Gebot:   200.- Euro Bieter Nr. 9

Bieten Sie 220.- Euro oder mehr

Mindestgebot: 200.- Euro

Schätzpreis: 300 – 350.- Euro


Position 2 (9/1)

Künstler: Robert Friedersdorff (1885–1970)

Titel: Kettwig an der Ruhr, am Leinpfad entlang

Herstellung: 1928

Material: Öl auf Leinwand

Grösse Rahmen: 73 x 95 cm

Signiert: handsigniert

Aktuelles Gebot: ______________

Bieten Sie 200.- Euro oder mehr

Mindestgebot: 200.- Euro

Schätzpreis: 300 – 350.- Euro



Position  3 (3/4)

 

Künstler: Karl Buchart (1893 – 1959)

Titel:Edertal mit Ruine Felsberg

Material: Öl auf Leinwand

Grösse Rahmen: 69 x 84 cm

Signiert: unten links

Zustand: aufwendig restauriert

Aktuelles Gebot:   330.- Euro Bieter Nr. 3

Bieten Sie 360.- Euro oder mehr

Mindestpreis: 200.- Euro

Schätzpreis: 300 – 350.- Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Position  4 (3/5)

 

 

Künstler: Karl Buchart (1893 – 1959)

Titel:Hessische Landschaft mit Flussebene

Material: Öl auf Leinwand

Grösse Rahmen: 83 x 100 cm

Signiert: unten rechts

Zustand: aufwendig restauriert

 

Mindestpreis: 200.- Euro

Schätzpreis: 300 – 350.- Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Position 5 (2/3)

 

Künstler: Adelsteen NORMANN (1848-1918)

Titel: „Norwegische Fjordlandschaft“

Herstellung: um 1890

Material: „Öl auf Leinwand“

Einfassung: Rahmen leicht beschädigt

Grösse: Motiv h 74 x 100 Rahmen 97 x 100 cm

Signiert: handsigniert

Zustand: restaurierungsbedürftig

 

Mindestpreis: 1900.- Euro

Schätzpreis: 2500 – 3000.- Euro

 

 

 

 

 

 

 

 

Adelsteen Normann war ein norwegischer Landschaftsmaler der Düsseldorfer Schule.

Er stellte auf mehreren Weltausstellungen aus, erhielt viele Medaillen und verkaufte u.a. Bilder an Kaiser Wlhelm II, König Oscar II und Erzherzog Franz Ferdinand. Er war Lehrer und Förderer von Künstlern und verhalf u.a. dem Maler Edward Munch zu seiner überragenden Bekanntheit. Hauptschwerpunkte seines Werkes sind die norwegischen Fjordlandschaften zu Mitternacht oder unter blauem Himmel.

 

 

 

 

 

E-Mail
Anruf
Karte
Infos